Samstag, den 9. November 2019 in Hannover

erste Alternative Statuskonferenz zur Standortsuche

Das Atommüll-Bundesamt BfE plant für den 14./15 November (Do./Fr.) die zweite Statuskonferenz zur Standortsuche in Berlin. Trotz massiver Kritik daran, dass die erste Konferenz im letzten Jahr werktags stattfand, soll sich daran auch in diesem Jahr nichts ändern. Das erschwert berufstätigen Menschen die Teilnahme. Deshalb und weil die Statuskonferenz des BfE einer Werbeveranstaltung gleicht plant .ausgestrahlt gemeinsam mit Bündnispartner*innen die



Themen:

  • Kritische Darstellung des Suchverfahrens
  • Kritischer Blick auf das Handeln der Institutionen
  • Vernetzung potenziell Betroffener

Mitte 2020 sollen die Teilgebiete veröffentlicht werden. Es wird also ernst und deshalb sollten Atomkraftgegner*innen gut vorbereitet sein. Bitte merke Dir diesen Termin deshalb schon einmal vor.

 

- zurück




      anti-atom-aktuell.de