Nr. 158-159
aaa-Dokumentation November 2004
Vorderseite aaa Nr. 158-159
Dokumentation


88 Seiten
Februar 2005
Preis: 5,00 EUR

Detailansicht

  • aaa-uftakt

    Möglich wäre auch ein ganz dünnes Heft gewesen.

    Es hätte durchaus sein können, dass sich bei der nunmehr achten Wiederholung nicht mehr allzu viele aufmachen, um sich dem Atommüll-Transport nach Gorleben in den Weg zu stellen. Der Vorgang ist inzwischen alles andere als neu; andere Themen haben im vergangenen Jahr viel Aufmerksamkeit für sich in Anspruch genommen.

    Um so bemerkenswerter ist es, dass die Bereitschaft zum praktischen Widerstand gegen die Atompolitik an dieser Stelle eher zu- als abnimmt. Diese Dokumentation jedenfalls ist nicht nur dick geworden, sondern auch prall voll von den verschiedensten Versuchen, der herrschenden Ordnung etwas entgegen zu setzen.

    Um diesen achten Gorleben-Transport von vorausgegangenen zu unterscheiden, werden vermutlich die meisten sagen:
    das war der, von dem Sébastien Briat getötet wurde. Zumindest für uns, die wir diese Dokumentation zusammengestellt haben, war es wichtig, dass dieser Tod nicht ein beliebiges Ereignis unter vielen ist.

    Wir haben deshalb vor dieser Dokumentation ein eigenes Heft gemacht: "über den Umgang mit dem Tod" heißt es. Das wollen wir sehr empfehlen. Von den vielen Texten, die dazu entstanden sind, haben wir hier nur einen wiedergegeben.

    Denn sehr viele Menschen haben nach dieser Tötung gesagt:
    wir machen weiter! Und das soll auch zur Geltung kommen.

    ciaaao