weiter zu 'Sinn & Zweck'

"Castor im Dutzend 2002" heißt die neue Widerstands-Dokumentation. Mit der Kamera waren Profi- und Hobbyfotografinnen dabei, als im vergangenen November der Transport mit Glaskokillen aus der Plutoniumfabrik La Hague ins Zwischenlager Gorleben rollte; die dokumentierte Vielfalt von Bildern und Texten zeugt von einer agilen Bewegung zwischen Lebensfreude und bitterem Ernst.

Ergänzt werden diese Momentaufnahmen durch eine gewissenhaft recherchierte Chronologie eines Jahres voller Nadelstiche gegen die Atompolitik. Über die Tage des aktuellen Protests hinaus weisen die "Ansichten und Einsichten" im Bilanzteil, unter anderem vom Grundrechte-
Komitee, von Wolfgang Ehmke, Jochen Stay und Fjodor Dodi.

(Inhaltsübersicht)

Das Heft hat 72 Din A4-Seiten und kann bestellt werden bei:

Preis(e) und bestellen