Nr. 108
Neue soziale Bewegungen

anti atom aktuell Nr. 108

60 Seiten
Februar 2000
Preis: 3,00 EUR

Inhaltsverzeichnis:

  • Neue soziale Bewegungen
    In den Augen der SoziologInnen
    Der Castor-Konflikt oder: Comeback...
    oder gibt es da etwa noch mehr?
    Konkrete Kooperation über Grenzen
    Die Macht in Frage stellen
    Rampenplan
  • Poli-Ticks
    Rot-grüner Ausstiegslüge entgegentreten
    Regierung versteckt sich hinter Gutachten
    Gemeinde und GKN geraten aneinander
    Neun neue Anträge auf "Zwischen"lager
    Die Sicherheit bei Atomtransporten
    Vorwärtsverteidigung
    Castor blieb dicht
    Es gab keine Versuche mit Castor V
    März-Termin nur Spekulation?
  • Standorte:
    In der Mitte: Zankapfel Schacht Konrad; Neujahrsempfang mit König
    Im Norden: Stempel für Stade und PKA;
    Im Süden: Einleitung in die Isar genehmigt; Vorerst kein Denkmal in Whyl; Schluß mit dem Abriß in Karlstein; Warten auf Transport in Neckarwestheim; Baubeginn der Verglasungsanlage in Karlsruhe
    Im Westen: Konzept der Castor-Halle steht in Frage; In Ahaus rosten die Castoren
    Im Osten: Castor aus Rheinsberg nach Lubmin; Atommüll über Ostseehafen Mukran (Rügen)
  • Diskussion
    Gedanken zur Stunkparade
    Großer Radschlag
    LeserInnenbriefe
  • Internationales
    Keine Hermes-Bürgschaften
    deutsch-französische Zusammenarbeit
  • Notizen aus der Atomwirtschaft
  • Frühjahrs - Konferenz
    Hinter der Strahlung steht der Wert
    Einen neuen Aktionsschwerpunkt jetzt festlegen
    Raus aus den Betonburgen
    Ultimative Uran-Konferenz
  • Kriminalisierung
    Verurteilung in Heilbronn, polizeiliche Vernehmung wegen Gronau
  • Kalenda
  • Termine
    Einladung zur Mitarbeit

Titelbild: Martin Nesemann